4. Göttinger Winterturnier

Göttingen

Es ist wieder soweit! Die Turniersaison beginnt und die Helden waren auf ihrem ersten Turnier 2017 sogar recht erfolgreich. Am 28.01. trafen Theresa, Dominik, Emilian, Erik, Jens, Lucas, Martin und Marius zusammen mit Moritz als moralische Unterstützung in Göttingen auf stärkere wie auch schwächere Teams und hatten jede Menge Spaß.

Allerdings begann das Turnier recht drückend. Die Helden traten gegen eine der heimischen Mannschaften an und hatten anscheinend einige Lektionen in Sachen Teamplay über den Winter wieder verlernt. Dementsprechend schlecht lief das trotz allem faire Spiel gegen die Lokomotive Black Ninja, welches in einem 2:11 endete.

Die Helden waren davon nicht entmutigt sondern eher angespornt und lieferten im nächsten Spiel gegen Moonwalk to Pluto, der zweiten Heimmannschaft einen harten Kampf und gewannen mit 5:4. Als nächstes ging es ran an die Uni-Jugger Truppe aus Göttingen (praktisch die 3. Göttinger Mannschaft!). Hier lieferten wir ein sauberes und schnelles Spiel ab und gewannen mit 14:2.

Als nächster Gegner wartete nochmal ein harter Brocken auf uns: die Leipziger Nachtwache. Nach anfänglichen Kinderkrankheiten und einigen verpatzten Spielzügen stand 20 Steine vor Ende 2:5. Wir kämpften uns jedoch zurück und holten auf 4:5 auf. Als dann der letzte Spielzug und der Angriff der Helden jedoch ebenso heroisch von den Leipzigern noch lange genug aufgehalten wurde, blieb der Endstand bei 4:5. Eine großartige Vorrunde, nach der wir zu unserer Freude um die Führungsplätze mitspielen durften.

In den K.O.-Spielen ging es nun an die Fischkoppkrieger aus Kiel ran. Hier lieferten die Helden ebenfalls eine souveräne Leistung, wurden jedoch leider, nach einem stetigem Kopf-an-Kopf rennen, mit 4:6 geschlagen. Einen Dank an die FKK, wir sehen euch auf eurem Heimturnier wieder!

Nach knapp 2 Stunden Pause ging es dann als letztes im Spiel um Platz 3 und 4 noch einmal gegen die Lokomotive ran. Wir gingen guter Dinge ans Werk, konnten uns jedoch nicht auf unseren Gegner einstellen. Unsere Helden zeigten vollen Einsatz und obwohl wir viele Spielzüge anfänglich dominierten, konnten wir diese nur zweimal für uns entscheiden, womit der Endstand dann leider 2:14 lautete. Damit waren die Helden auf Platz 4 des Turnieres und dennoch zufrieden mit ihrer Leistung.

Danke an alle Teams und natürlich die Orga aus Göttingen!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.